Kimber Veils Premium-Snapchat-Show Mit Piercing Und Creampie Doggystyle


Ich bin in einem großen Haus aufgewachsen. Ich hatte viele Freunde in der Schule und meine Noten waren akzeptabel. Ich habe nie die Schreie hinterfragt, die spät in der Nacht kamen, wenn meine Eltern dachten, ich würde schlafen. Ich dachte, alle Eltern wären so. Mit 13 war ich in der Schule sehr beliebt. Meine Brüste waren größer als bei jedem anderen Mädchen und mein Hintern war bei jedem Jungen in der Schule beliebt. Mein lockiges rotes Haar fiel mir fast bis zur Hüfte und meine Augen waren blau. Alle fingen an, mich zu bemerken. Ich mochte die Aufmerksamkeit, aber einige der Aufmerksamkeiten machten mir Angst.
Eines Abends duschte ich bei mir zu Hause, als mein Vater an die Badezimmertür klopfte und hereinkam. Ich sagte ihm, ich gehe duschen und ignorierte ihn. Eine Minute später hörte ich dich mit mir duschen. Ich wollte gerade schreien, als er meinen Mund mit seiner Hand bedeckte und an meinen roten Haaren zog.
Sei still, zischte er.
Ich weinte leise, als seine Hand zu meinen Brüsten fuhr. Sein Finger fuhr um meine Brustwarze herum und er konnte erkennen, dass sie nicht erigiert war. Das ärgerte ihn, also packte er meine Brustwarze und zog daran. Ich versuchte vor Schmerz zu schreien, aber meine Bitten wurden von seiner Hand gedämpft. Seine Hand verließ meinen Mund und streichelte weiterhin meine Brustwarze, während seine andere Hand zu meiner Vagina wanderte.
Bitte Dad, nicht-
Ich schrie, als er mich mit aller Kraft gegen die Wand drückte. Ich schlug hart auf und fiel zu Boden. Während ich weinte, hörte ich sie kichern und gehen.
Und das war erst der Anfang des Missbrauchs.
NACH 4 JAHREN
Meine Mutter wusste es nie. Der Missbrauch dauerte zwei Jahre und eines Tages ließen sich meine Eltern scheiden. Genau so Ich wusste nie warum. Es war mir egal, ich hatte sowieso kein Leben. Die blauen Flecken, die ich von all der Belästigung bekam, bedeuteten, dass ich keine Freunde hatte. Meine Noten sind gesunken. Ich bin in Depressionen. Alles, was ich hatte, war Peter. Er war mein Freund von sieben Jahren. Er wusste es natürlich nicht, ich konnte mir die blauen Flecken nicht erklären. Aber er war besorgt. Er war 6’3 und gut gebaut. Sein schwarzes Haar war von oben gekräuselt und auf die linke Seite seines Kopfes geschoben. Er hatte ein wunderbares Lächeln. Zum Glück stieg es nicht über mir auf. Ich war 5’9 Jahre alt. Wir haben alles zusammen gemacht. Er spielte Videospiele, ging schwimmen und sah sich Actionfilme an. Wir haben das alles bei ihr zu Hause gemacht, damit ich meinen Vater loswerden konnte. Ich hatte noch nie einen Freund und ich war noch nicht einmal Jungfrau. Mein Vater war sich dessen sicher. Ich habe online gelesen, dass Sex sich gut anfühlen sollte, aber mein Vater war hart und hat mich verletzt. Er hat nichts zu meinem Vergnügen getan. Als ich versuchte, mich zu wehren, hat er… er hat mich ausgepeitscht. Schwer. Ich wusste, dass Peter misstrauisch war, aber ich tat so, als würde ich mich freuen. So war ich, als ich bei Peter war.
Nein nein Nein Nein Nein
Ich lachte und lachte über den Unglauben in Peters Gesicht, als ich ihn schlug. Es war sein Lieblingsspiel, weil er immer gewann. Aber nicht heute
Rache ist eine Schlampe, prahlte ich.
Er grinste. Glücksbringer da. Komm schon Er beugte sich vor und fing an, meine Taille zu kitzeln … meine Schwäche.
NUUUU Kein Stopp Peter Ich schwöre bei Gott-HAHAHAHA NUUUU
Er lachte über meinen schwachen Widerstandsversuch. Ich hörte, wie der Nachrichtenalarm auf meinem Telefon klingelte, also drückte ich es und überprüfte es. Leser-
GEH NACH HAUSE – Papa
Ich beiße mir auf die Lippe, Peter bemerkt die Sorge in meinem Gesicht.
He, sagte er. Was ist los mit Tiya?
Ich wischte mir die Tränen aus den Augen. E-nichts. Mir geht es gut. Es ist alles in Ordnung, sagte ich und ballte meine Fäuste.
Er packte meine Hände und drückte. Er sah mich sanft an. Geht es um deinen Vater?
Ich sah ihn mit großen Augen an. Nein Schau, ich muss gehen. Ich nahm meine Hände und ging.

Ich öffnete die Tür meines Hauses und sah mich um. Ich sah meinen Vater auf der Couch sitzen und Bier trinken. Ich wollte weinen, weil ich die Belästigung kannte, die folgen würde.
Er drehte sich um, sein Gesicht war permanent verfinstert. Wo. Verdammt. Hast du es. Du. IST ES?
Ich konnte schon spüren, wie mir die Tränen über die Wangen liefen. Ich-ich war bei Peter.
Er vertiefte seine Augenbrauen noch mehr. Ich wette, du hast ihn in deine Hose bekommen, oder, du gottverdammte Schlampe?
Ich sah ihn entsetzt an. Nein Dad, natürlich nicht Wir haben Videospiele gespielt
Er stand von der Couch auf und rannte auf mich zu. Er drückte seinen Arm an meine Kehle und brachte sein Gesicht nah an meins heran. Ich wand mich und versuchte, mich aus seinem erstickenden Griff zu befreien. Du gehörst mir. Er grummelte. Er glitt mit seinem Finger in meine Fotze. Und das ist meiner?, schrie ich und trat gegen sein Gewicht. Er hob seine Hand und schlug mich. Ich schrie vor Schmerz.
Antworte mir Schlampe Sie schrie.
Das ist dein Vater Ich weinte, er verließ mich und sagte: Geh in mein Zimmer und mach dich fertig. Und damit ging er ins Badezimmer. Weinend stand ich da. Ich denke über mein Leben nach. Was ist passiert, dachte ich. Ich bin besser als das. Aber ich wusste, dass eines sicher war. Ich musste tun, was er sagte, sonst wäre ich ausgepeitscht worden. Ich wischte meine Tränen weg und ging nach oben. Der Missbrauch wurde im Laufe der Jahre schlimmer, weil ich es überhaupt nicht genoss. Ich hatte noch nie einen Orgasmus und ich glaube, mein Vater wollte, dass ich ihn genieße. Also bestrafte er mich härter, weil er glaubte, dass es mich provozieren würde. Aber es ist nie passiert. Ich erreichte das Zimmer meines Vaters und sah etwas Schreckliches auf dem Bett. Es waren ein paar Fesseln und sie waren an die Motorhaube genagelt. Ich zog mich zurück und stellte mir die entsetzlichen Schmerzen vor, bis ich zu meinem Vater zurückkam. Seine Arme schlangen sich um mich und drückten mich vorwärts.
Nein…, schluchzte ich.
Mein Vater lachte schelmisch. Ja. Er packte meine Handgelenke und fesselte mich mit Bändern an das Kopfteil des Bettes, sodass ich dem Kopfteil zugewandt war. Dann fing er an, mir alle Kleider auszuziehen, bis ich nackt war. Ich muss zugeben, mein Vater sagte, meine Brüste seien zu groß. Und mein Ballonarsch sitzt schön in meinen Rundungen. Aber ich habe sie überhaupt nicht genossen. Und ich hatte Angst davor, was als nächstes passieren würde. Ich hörte, du öffnest deine Schubladen. Ich hoffe, es ist für Kondome. Ich habe die Pille genommen, aber ich hatte immer gehofft, er würde eine nehmen, um besonders vorsichtig zu sein. Es gibt keine solche Chance. rief ich und mein Vater legte die Nippelmanschetten aus Metall an. Es tat so weh. Glücklicherweise hatte mein Vater mich nie gepierct, also hätte der Schmerz schlimmer sein können. Dann hörte ich, wie mein Vater seine Hose aufknotete. Sein Schwanz war ungefähr 3 Zoll lang, wenn er locker war, und ungefähr 5, wenn er aufrecht stand. Ich war dankbar für seine geringe Größe. Wenigstens schlug er mich nicht wie ein Pferd. Ich fing an zu weinen, als ich spürte, wie sein Schwanz sanft meine Fotze streifte. Es musste doch etwas Besseres geben…
Ich werde dich zum Schreien bringen, Schlampe. Er flüsterte mir ins Ohr.
Sollte mich das provozieren? Verpiss dich mit Papa Langsam glitt er auf mich zu und beschleunigte dann seine Schritte. Er stöhnte.
Verdammt…, stöhnte er.
Nein, kann ich es haben?
Es drückte immer schneller. Er beschleunigt seine Schritte, er packt mich an den Haaren … er streichelt meine Brüste. Er stöhnte und stöhnte und sagte weiter:
Fick dich, du bist so eng, du kleine Schlampe. Daddy fickt dich, du wertloses Stück Scheiße…
Ich habe versucht, nicht vor Schmerzen zu weinen, es tat so weh, kein Wunder, dass meine Mutter dich die ganze Zeit verlassen hat. Und es ist vorbei, genauso wie es das Sperma in mir getroffen hat. Er seufzte und band mich los, riss die Brustmanschetten ab. Ich bedeckte meinen Mund, um nicht vor Schmerzen zu schreien. Lass mich, sagte er und winkte mit der Hand.
Ich rannte in mein Zimmer und zog mich wieder an. Dann habe ich mein Handy überprüft. 2 VERPASSTE ANRUFE. Höchstwahrscheinlich Petrus. Ich wählte seine Nummer und sagte auf meinem Bett.
Hey, sagte ich, als ich seine Antwort hörte.
Tia. Warum hast du nicht geantwortet?
Mir geht es gut, log ich. Ich wollte es ihm sagen. Da bin ich fast zusammengebrochen. Aber ich konnte nicht. Ich habe mir geschworen, es niemandem zu erzählen.
Nein, du bist nicht.
Ich fing an zu weinen.
Thailändisch? fragte Peter langsam.
Dann fing ich an zu schluchzen.
Ich komme dorthin.
Nein Peter-
Verdammt. Er legte auf. Was habe ich gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno sex geschichten