Beim Austausch Der Freundin Beim Tanzen Wird Der Arsch Kräftig Gerieben


Nachdem der Winter vorbei war, unternahm mein Bruder mit seiner Schule einen einmonatigen Ausflug.
Er war auf dem Gymnasium und ging mit seiner Klasse nach Griechenland.
Eines Tages, ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern, kam er mit einem breiten Lächeln im Gesicht von der Schule zurück und war aus irgendeinem Grund sehr glücklich.
Hey Aky, weißt du was? sagte er glücklich.
Was? Neugierig antwortete ich. Ich mache es besser nicht….
Ich fahre nächste Woche mit meiner Klasse nach Griechenland. Er sagte, sie seien alle glücklich.
Oh, großartig. Wie lange? Ich fragte sie.
Für einen Monat. Es wird großartig. sagte er und setzte sich neben mich auf das Bett.
Das ist wunderschön. Ich freue mich für dich. Ich sagte. Und ich habe mich wirklich für ihn gefreut.
Dann redeten wir weiter und machten andere Dinge.
Die Woche verging schnell und es war wieder Montag. Ich habe den Montag gehasst und jetzt hasse ich ihn noch mehr.
Ben hat am Vortag seine Sachen gepackt und wollte am Montag einen Ausflug machen.
Als mich der Wecker meines Telefons weckte, hatte Ben bereits seine Sachen gepackt und war bereit zu gehen.
Morgen. Ich sagte.
Hey. Er antwortete.
Ich begann, mich für die Schule fertig zu machen, und wir unterhielten uns ein wenig.
Er saß auf dem Computerstuhl und wartete darauf, dass ich mich fertig machte.
Ich kann es kaum erwarten, nach Griechenland zu reisen. sagte Ben fröhlich.
Ja. Ich bin mir sicher, dass du dort eine tolle Zeit haben wirst. Ich sagte, ich gähne immer noch.
Ja.. Aber ich werde dich vermissen. sagte.
Ich werde dich auch vermissen. Aber ich bin sicher, dass du dich mit deinen Freunden nicht allein fühlen wirst. Ich habe ihn aufgeheitert oder es zumindest versucht.
Da bin ich mir auch sicher, aber egal, wie viel ich mit meinen Freunden verbringe, du bist mir immer noch am nächsten. sagte.
Mir ist aufgefallen, dass sich deine Stimme verändert hat. Zuerst war er sehr glücklich und jetzt zitterte seine Stimme.
Ah…, konnte ich sagen.
Ich werde dich jeden Tag anrufen. Das verspreche ich. sagte.
Sei nicht so verärgert. Ich sagte.
Nein, bin ich nicht. Mir geht es gut. Mir geht es wirklich gut. Er antwortete und versuchte, gut und schlau zu klingen.
Also verabschiedeten wir uns in der Schule voneinander und Ben stieg in den Bus und fuhr los.
Ich war an diesem Tag mit Andy in seinem Haus und fühlte mich nicht wirklich allein. Jedoch……
Als ich nach Hause kam, habe ich mit meiner Familie ferngesehen und wir haben gegessen, und dann habe ich geschlafen.
Ich zog mich um und ging zu Bett. Es gab eine Talentshow und ich habe sie mir angesehen.
Ich weiß nicht, vielleicht hat mein Telefon gegen 11 Uhr geklingelt. Ich war es.
Hallo.
Hey Alter. sagte.
Hallo Kumpel. Wie geht es dir? Wo bist du jetzt? Bist du angekommen oder bist du noch unterwegs? Ich habe eine Million Fragen auf einmal gestellt. hehe…
Wir sind erst vor einer Stunde angekommen und haben ausgepackt. Wie versprochen habe ich angerufen, um zu sehen, wie es dir geht. Er begann.
Mir geht es gut, schätze ich. Ich murmelte.
Was, was ist los? Er fragte mich.
Nichts, nichts. Mir geht es wirklich gut. Ich sage es dir. Ich sagte.
Na dann. Ist heute etwas Interessantes passiert? Er hat gefragt.
Nein. Nichts. Trotzdem. Ich habe gehört, dass morgen ein neuer Schüler in meiner Klasse ist. Ich sagte.
Oh gut. sagte.
Ja. Ich antwortete.
Wie dem auch sei, ich gehe jetzt duschen und ins Bett. Gute Nacht. sagte.
Okay, bis dann. Ich sagte.
Er legte auf.
Ich habe in dieser Nacht nicht geschlafen. Ich drehte mich ständig von einer Seite zur anderen.
Normalerweise schliefen ich und ich Rücken an Rücken oder kuschelten uns.
Ich habe alles versucht, um etwas Schlaf zu bekommen, und bin schließlich eingeschlafen.
…Schwiegervater,,,
Mein Telefonwecker klingelte und ich wachte auf.
Guten Morgen. Ich sagte. Es gab keine Antwort. Was ist los…, dachte ich mir.
Ich machte mich für die Schule fertig und ging.
Ich war wirklich müde, weil ich erst um 4-5 Uhr morgens schlafen konnte.
Ich war wie ein wandelnder Zombie in der Schule, bis unser Stadtrat, ich glaube nicht, das richtige Wort dafür zu kennen, aber es war das treffendste Wort, das ich finden konnte, und unser Lehrer kam und stellte uns einen neuen Schüler vor, Michael.
Michael ist groß und für sein Alter gut entwickelt. Er war schlank und muskulös und hatte wunderschönes halblanges blondes Haar und sehr leuchtend blaue, fast grüne Augen. Ich habe auch blaue Augen, aber ihre waren wie winzige Lampen.
Unser Klassenlehrer, ich habe das vom Übersetzer bekommen, ließ Michael seinen Platz wählen und er setzte sich neben mich. :ER
Ich dachte: Wirklich??
Hallo, ich bin Michael. Sagte er und streckte seine Hand aus.
Hey. Ich bin Alexa. Schön dich kennenzulernen. Sagte ich lächelnd und wir schüttelten uns die Hand.
Willkommen in unserer Schule. Ich fügte hinzu.
Danke. Er lächelte.
Woher kommst du ? Ich begann.
Ich komme aus England. er antwortete
Wir mussten hierher ziehen, weil mein Vater befördert wurde und wir auch hierher ziehen mussten. Hinzugefügt.
Kein Wunder, dass er so nett ist…, dachte ich mir.
Dann redeten wir weiter über andere Dinge, zum Beispiel darüber, wie es in England war und was man hier unternehmen kann.
Wie ich sehe, hat Michael bereits einen Freund gefunden… Unser Lehrer unterbrach uns.
Ich bin traurig. sagte.
Sein. Antwortete.
Ja, meine Schulleiterin ist eine Frau.
Wenn der Unterricht vorbei ist, zeige ich dir die Schule und treffe dich und meinen Freund Andy. Ich fuhr fort.
Danke. Er flüsterte.
Es ist nichts, sagte ich mit einem Lächeln.
Der Unterricht verging, als hätte er nie begonnen, und ich fuhr fort, Michael zusammen mit meinem Freund Andy die Schule zu zeigen.
Hey Alexa, hast du einen Spitznamen? Michael hat mich gefragt.
Hmm, ja, denke ich. Ich schaute gerade auf seinen Hintern, als er mich fragte.
Du kannst mich Aky nennen, fügte ich hinzu und drehte meinen Kopf.
OK. sagte.
Hast du einen Spitznamen, Michael? fragte Andy.
Ja, Mike. sagte.
Na dann. Lass uns gehen, hier gibt es viel zu sehen. Ich fügte hinzu.
Ich führte ihn durch die Schule und bekam nach dem Unterricht seine Telefonnummer.
Egal wie viel ich mit den Kindern in meiner Schule verbrachte, ich fühlte mich nachts fast deprimiert, weil ich Bens warmen Körper in meinem Körper wirklich vermisste. Es war wirklich schwierig für mich.
Die Woche war sehr schwierig für mich und ich war kurz davor, in eine Depression zu verfallen. Ich meine es ernst. Ich würde nicht viel essen, ich würde wirklich von der Schule nach Hause kommen und mich in meinem Zimmer einschließen und für längere Zeit nicht ausgehen. Ich habe ein bisschen gearbeitet, aber die meiste Zeit saß ich auf dem Computerstuhl und starrte auf das Bett.
Die Leute in meinem Haus schienen das zu bemerken und versuchten, mich aufzuheitern.
Sie wollten mich irgendwohin bringen, aber ich weigerte mich immer und ging zurück in mein Zimmer.
Ich habe meinen Bruder damals so sehr vermisst.
In der Schule habe ich versucht, meine sogenannten Depressionssymptome nicht zu zeigen.
Innerhalb von zwei Wochen kamen Andy, Mike und ich wunderbar zusammen und kamen uns sogar näher. Wir würden alles zusammen machen, wir wären alle drei zum Schwimmunterricht da, wir würden fast alles zusammen machen.
Mike hat mich und Andy einmal zu einer Übernachtung eingeladen.
Und weil ich jemanden brauchte, mit dem ich schlafen konnte, habe ich das sofort akzeptiert. Andy tat es auch.
Es war Freitag und ich und Andy gingen zu Mikes Haus. Sein Haus war buchstäblich riesig.
Vielleicht eine Stunde später rief mich Ben an.
Hey Akin sagte Ben glücklich.
HALLO. Ich antwortete, als wäre er tot.
Was ist los mit dir? Jedes Mal, wenn ich dich anrufe, redest du, als wärst du tot. sagte er mit besorgter Stimme.
Mah. Es spielt keine Rolle. Nur Schlaflosigkeit. Es ist okay. Ich versuchte ihn zu trösten.
Wo bist du ? Er hat gefragt.
Ich bin bei Andy und Mike. Wir sind wegen der Pyjama-Party hier. Ich sagte.
Oh. Na, wie kommt ihr miteinander klar? Er hat gefragt.
Hmm. Es ist okay. Wir sind uns ziemlich nahe gekommen und weißt du was?
Was hat er gesagt.
Er ist auch nicht hetero. Das habe ich gestern im Schwimmunterricht gelernt. Ich habe ihn gefragt und er hat es mir gesagt. Ich sagte.
Haha. Du hast Glück gehabt. Und du hast gesagt, dass du übernachtest und niemand in diesem Haus ist. Richtig? Er spottete.
Ja. Ich sagte.
Junge, ich rieche heute Abend einen Dreier. Er lachte.
Hey, hör auf, du. Sagte ich und kicherte ein wenig.
Haha. Wie auch immer, viel Spaß heute Abend. Auf Wiedersehen. sagte.
Auf Wiedersehen. Wir sehen uns auf jeden Fall. Sagte ich und legte auf.
Dann kam die Nacht und wir spielten ein paar Videospiele und scherzten.
Wir aßen zu Abend und gingen in Mikes Zimmer.
Wir fingen an, unsere Unterwäsche voreinander zu wechseln, weil wir uns in der Umkleidekabine immer voreinander umzogen und ich immer eine Erektion bekam und versuchte, sie zu verbergen, damit die anderen Jungs nicht misstrauisch wurden.
Und wie immer habe ich dieses Mal einen Fehler gemacht, aber mir wurde klar, dass auch die Jungs einen Fehler gemacht haben.
Wow Leute, ihr seid auch hart im Nehmen. Ich habe immer versucht, meine Fehler vor euch beiden zu verbergen, damit ihr nicht seltsam über mich denkt, aber ich versuche nicht, es zu verbergen, weil ich weiß, dass es für euch in Ordnung ist. .
Ehrlich gesagt hatte ich nicht wirklich gedacht, dass er so etwas sagen würde, aber er tat es.
Nun, da wir damit fertig sind, können wir etwas anderes tun, als unsere Patzer abzuschleifen. Ich habe es geschafft zu sagen.
Wir saßen nackt auf seinem Bett.
Weißt du, ich habe im wirklichen Leben noch nie den Penis von irgendjemandem gesehen. Ihr habt beide erstaunliche Penisse. Ganz zu schweigen davon, wie groß sie sind. Mike begann.
Hmm Mike. Du hast auch einen großen Schwanz. Andy machte ein Kompliment
Wirklich. Ich dachte immer, meins wäre klein. sagte.
Mike, wie kann ein 6,5-Zoll-Penis klein sein? Ich fügte hinzu.
Ich weiß nicht, ich hatte einfach Lust. sagte.
Nicht so. Sagten Andy und ich gleichzeitig.
Hey Mike, hast du schon einmal etwas anderes versucht als zu masturbieren? Ich fragte sie.
Ja. Ja, das habe ich. Manchmal habe ich mir Finger, einen Filzstift oder eine Deoschachtel auf den Hintern geklebt und so getan, als würde ich von jemandem gefickt. Mike antwortete.
Ahh. Du hast geübt. Ich sagte. Hatten Sie jemals Oralsex gehabt? Ich fügte hinzu.
Nein, habe ich nicht. sagte.
Nun, das wird sich bald ändern. Sagte Andy.
Sowohl Andy als auch ich gingen zu seinem Schritt. Wir haben seinen Schwanz wirklich gut gelutscht und es kam tatsächlich sehr schnell.
Sein Schwanz fühlte sich gut in meinem Mund an und war ein bisschen gummiartig.
Dann hat Mike uns beide gelutscht und dafür gesorgt, dass wir uns wie immer großartig fühlten.
Es ist ein tolles Gefühl, wenn einem ein anderer Mann, in diesem Fall zwei Männer, den Schwanz lutscht. sagte Mike.
Warte, bis du spürst, wie sich Sex anfühlt. Sagte ich lachend.
Ja, schon ein Schwanz fühlt sich großartig an, und mit zwei Schwänzen im Arsch fühlt es sich sogar noch besser an. Andy hat es hinzugefügt.
Ihr zwei hattet Sex, nicht wahr? fragte Mike.
Ja, das haben wir. Zweimal. Ich antwortete.
Hmm… ich hatte noch nie Sex. Sagte Mike fast mit einer Grimasse.
Nun, wenn du willst, können wir dir zeigen, wie du dich dabei fühlst und wie es ist, jemanden zu ficken. Richtig, Aky?? Sagte Andy.
Ja, wir können jetzt anfangen, wenn du willst. Ich sagte.
Ich habe gehört, dass Analsex sehr weh tut und man sich danach nicht mehr hinsetzen kann. sagte Mike.
Nun, wenn dich ein Kerl langsam fickt, spürst du nichts. Und du kannst aufrecht sitzen, als wäre nichts passiert. Ich habe ihn aufgeheitert.
Hmm. Dann denke ich, dass es in Ordnung ist. sagte Mike.
Wir erklärten Mike, wie er Kontakt aufnehmen und es für beide Seiten angenehm gestalten kann.
Mike legte ein Handtuch auf das Bett und legte es auf seinen Bauch.
Ich ging zuerst und platzierte meinen Schwanz langsam, sehr langsam auf Mikes Hintern.
Mike stöhnte und keuchte.
Ist alles in Ordnung? Ich fragte.
Mmmm… Ja. Das ist es. Er antwortete.
Ich werde jetzt mit dem Umzug beginnen. Sagte ich und begann mich langsam vorwärts zu bewegen.
Mike stöhnte und weinte gleichzeitig.
Schneller. Oh mein Gott… Fick mich schneller. Ja Er schrie und schrie.
Auch Andy entschied sich, mitzumachen. Es ging mir in den Arsch und ich blieb mittendrin. Das beste Gefühl ist, wenn man mittendrin ist.
Dann gelang es ihr, gleichzeitig zu ejakulieren, nachdem sie eine ganze Weile tatsächlich Sex hatte.
Andy brach auf mir zusammen und ich auf Mike.
Andy rollte zur Seite und ich drehte mich zur anderen.
Wow. Das fühlte sich großartig an. sagte Mike.
Das hat es auf jeden Fall getan. Sowohl ich als auch Andy antworteten.
Nun, Mike, willst du spüren, wie es ist, jemanden zu ficken? Ich habe Mike gefragt.
Ja, ich weiß. Aber am nächsten Morgen fühle ich mich so müde, als würde ich gleich ohnmächtig werden. Mike antwortete.
Ich erinnere mich an dieses Gefühl. Aber nach ein paar Malen wirst du an Ausdauer gewinnen und dir wird nie mehr schwindelig. Ich sagte.
Also reinigten wir unser eigenes Sperma, wechselten unsere neue Unterwäsche und machten uns bereit zum Schlafengehen.
Mike war in der Mitte und ich war zu seiner Rechten, Andy war zu seiner Linken.
Wir löffelten uns gegenseitig und endlich wärmte sich wieder jemand in meinem Körper auf.
Wir haben am Morgen weitergemacht, aber das muss bis zur nächsten Folge warten, weil es lange genug her ist.
Ich hasse es wirklich, Cliffhanger zu machen, aber ich muss diese Geschichte zu Ende bringen und veröffentlichen. Also werde ich morgen den zweiten Teil dieser Geschichte veröffentlichen und das war’s.
Ich hoffe, Sie hatten viel Spaß beim Lesen dieses Kapitels und sehen uns in meiner nächsten Geschichte. Bis dahin, tschüss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno sex geschichten