Oma Liebt Analsex


Schauen Sie sich zuerst die vorherige Ausgabe von DHC an
Beweg deinen Arsch hoch rief sie, als die Deckenlampen im Schlafsaal aufleuchteten. Auf zwei Reihen mit fünfzehn Einzelbetten zu beiden Seiten des Raums begannen die Schüler des Schlafsaals B3 herumzuzappeln.
Es war Iris Belles erster Arbeitstag. Nachdem sie letztes Jahr ihren Abschluss an Darkholmes Schwester-College mit hervorragenden Noten gemacht hatte (insbesondere in Pain Threshold Expansion 320 und Advanced Anal Retention), bewarb sich Schulleiterin Ives dort um eine Assistenzstelle, die sie dankbar annahm. Er verstand das Motto Surrender is Pleasure voll und ganz und wollte nichts weiter, als dieses Wissen unter anderem einfließen zu lassen. Vor allem die des anderen Geschlechts.
Schulleiterin Ives stand hinter Iris – sie würde am ersten Tag ihre Betreuerin sein. Er trug ein ungewöhnliches Business-Sakko und eine lange Hose – Iris vermutete, dass das zeigen sollte, dass Iris heute die Kontrolle hatte, nicht er. Iris selbst trug auch ein volles Latexkleid, das knapp über ihren Hals reichte. Er hielt eine Peitsche in seiner behandschuhten rechten Hand. Zu seiner Linken war eine kleine Tasche, gefüllt mit verschiedenen Geräten, die die Schüler im Raum eindeutig zu benutzen wussten – alle jetzt auf allen Vieren, ihre nackten Ärsche zur Mitte des Raums gedreht.
Jeder Schüler mit einem schlechten Hintern muss bestraft werden, flüsterte Miss Ives. Wenn alle akzeptabel sind, wählen Sie trotzdem einen zum Bestrafen aus. Seien Sie kreativ. Und wenn einer von ihnen während Ihrer Überprüfung hart wird, gehen Sie gut mit ihm um.
Iris nickte und achtete sorgfältig darauf, ihre Augen nach vorne und ihren Rücken gerade zu halten, um ihre Dominanz über die nackten Schüler zu symbolisieren. Er wählte die rechte Seite des Zimmers und ging zwischen den Betten hindurch. Schulleiterin Ives blieb an der Tür stehen. Du denkst dir besser einen Moment lang interessante Strafen aus, dachte Iris.
Neben jedem Bett war ein kleiner Tisch, auf dem ein Gegenstand lag: das personalisierte Keuschheits- und Trainingsgeschirr des Schülers. Er bemerkte die unterschiedlichen Größen der Analplugs, die in sie passten – viele sahen aus, als seien sie anderthalb bis zweieinhalb Zoll breit, aber zumindest bemerkte er einen oder zwei, die man unbedingt haben muss. drei. Iris selbst hatte es im Gegensatz zu den meisten Senioren geschafft, vor ihrem Abschluss Größe 5 zu erreichen – ein vier Zoll großes Biest, das ihren Arsch immer bereit hatte, selbst für die härtesten Strafen. Er bestand die Abschlussprüfung ohne zu blinzeln, eine Prüfung, die die meisten Schüler in wimmernde, zitternde Drecksäcke verwandelt.
Alle Ärsche waren bisher glatt rasiert und sauber. Um Frau Ives nicht zu enttäuschen, deren unerbittlichen Blick Iris genau kannte, blieb sie zufällig auf dem Bett stehen.
Er streckte die Hand aus und packte die rechte Wange des Schülers, stellte sicher, dass er seine Nägel hart grub. Der Student, der Ende Teenager zu sein schien, seufzte schwer, sagte aber nichts.
Name? , fragte Iris streng.
Brian. Brian Yarnell.
Mr. Yarnell, ist Ihnen klar, dass Ihr Arsch nicht richtig rasiert ist?
Obwohl sein Hintern glatt war, wusste er, dass er das Urteil eines studentischen Mitarbeiters nicht in Frage stellen sollte.
Ja, Ma’am. Es tut mir leid, Ma’am, sagte er hastig.
Ich fürchte, eine Entschuldigung wird nicht alles richten, sagte Iris und griff nach ihrer Süßigkeitentüte.
Er strebte nach etwas Gutem und endete mit einem 15 cm langen Dildo, der sich wie ein normaler Analplug über eine breite Basis erstreckte. Die Basis selbst war jedoch viel größer und enthielt ein Bedienfeld mit einigen Tasten.
Iris nahm etwas Öl aus der Tüte und ölte es laut, damit die Schülerin hören konnte, was sie meinte.
Dann zielte er mit dem Gummischwanz auf seinen Arsch und drückte. Macht euch bereit, wies er sie leise an.
Ugh, sagte der Kopf, als er eintrat. Aber Iris hielt ihren Druck aufrecht.
Uuuuuuuuugh, stöhnte er, als die anderen fettig abrutschten. Sein Arsch wurde sichtbar um die sich verjüngende Basis gestrafft und fixierte den Dildo an Ort und Stelle.
Iris bückte sich und begann, einige Knöpfe auf der Bügelsohle zu drücken. Wie fühlt es sich an? Sprich jetzt, damit es jeder hören kann.
Das Gesicht des gedemütigten Schülers wurde rot. Es fühlt sich an wie…
Ohne Vorwarnung schlug Iris ihr mit der Peitsche auf den Hintern, ein scharfer, brennender Schlag. Schrei.
Ich fühle mich, als hätte ich einen großen, öligen Schwanz in meinem Arsch, Ma’am.
Fühlt es sich gut an? , fragte Iris.
Ja, Madam. Der Student senkte den Kopf.
Gut. Ich werde dafür sorgen, dass es sich jetzt noch besser anfühlt, sagte er und drückte einen weiteren Knopf.
Der Student stöhnte erneut, länger und lauter, und zitterte dabei. Obwohl Iris nichts sehen konnte, wusste sie, dass der Dildo jetzt in ihrer Analhöhle anschwoll. Ein leises Zischen erhob sich von seinem Ring und bestätigte, was er bereits wusste.
Er wird auf neun Zoll Länge und drei Zoll Breite anschwellen, sagte er so laut, dass jeder im Raum es hören konnte. Dann wird es wieder seine normale Größe annehmen. Dann wird es wieder anschwellen und so weiter, bis ich es für angebracht halte, es herauszunehmen.
Der Student atmete erleichtert auf, als der Schwanz in ihm schrumpfte.
Iris stocherte mit der Peitsche in ihren Eiern. Miss Ives? Kann ich Ihre Hilfe dabei haben?
Absolut, sagte er und näherte sich dem stöhnenden Schüler erneut, während sich der Gummidildo-Plug erneut aufblähte.
Wenn der Schwanz des Schülers anfängt hart zu werden, lass es mich bitte wissen. Können wir ihn diese Strafe nicht kosten lassen, oder?
Absolut nicht, sagte die Schulleiterin und wandte sich dann den anderen Schülern zu. Und das gilt für euch alle Schrei. Wenn Miss Belle jemanden von euch dabei erwischt, wie er eine Erektion bekommt, seid ihr hier in schlechterer Verfassung als Mister Yarnell
Ja, Ma’am, erklang ein Chor aus Männerstimmen.
Iris gab Brian einen schnellen Schlag in die Eier. Die Quittung wird ausgestellt, wenn meine Überprüfung abgeschlossen ist. Er wimmerte als Antwort.
Die neue Assistentin setzte ihre Runde fort, dieses Mal stand sie vor jedem Schüler, erschreckte sie und ließ sie befürchten, dass sie die nächste Strafe sein könnten. Er durchquerte den Raum und ging an den entblößten Arschlöchern in der anderen Reihe entlang zurück.
Er stand hinter jemandem. Keine Pause – es war ein kompletter Stopp.
Der Schwanz des Schülers zuckte. Er blickte zur Wand – ohne Zweifel lag ein Ausdruck intensiver Konzentration auf seinem Gesicht. Er beobachtete, wie die Größe und Härte seines Penis langsam aber sicher zunahm.
Lautlos, in einem blendend schnellen Bogen, schlug er den Schülern in die Eier.
Er heulte.
Was habe ich gesagt?
Es tut mir leid, Ma’am, ich konnte nicht anders, ich-ich-ich-
Den Mund halten «, rief er, und der Mann verstummte. Iris bemerkte, dass die Studentin einen Stecker Nummer drei an ihrem Sicherheitsgurt hatte, und sie hatte sofort eine Idee.
Miss Ives, es tut mir leid, Sie noch einmal zu stören, aber können Sie mir eine Quittung Nr. 4 aus Schwester Vernes Büro besorgen?
Absolut, antwortete er. Es ist nicht sehr angenehm. Er deutete auf den sich windenden Brian, als sich der Stopper zum zehnten Mal aufblähte – sein Instrument war völlig locker. Ich bin bald zurück, sagte er und verließ den Schlafsaal.
Du solltest dich besser auf das Upgrade vorbereiten, knurrte Iris. Gott, das fühlt sich so gut an, dachte er. Kein Wunder, dass meine Lehrer der Bestrafung nicht entgangen sind
An jeder Ecke des Bettes waren einzelne Stützen angebracht, zwei für die Handgelenke und zwei für die Fußgelenke. Iris fesselte die vom Schlag immer noch stöhnende Studentin an ihre nun sehr empfindlichen Eier – jetzt konnte sie nur noch ihren Arsch hin und her bewegen. Aus seiner Tasche holte er einen großen Penisring heraus, der sowohl am Hodensack als auch an der Basis des Schwanzes befestigt werden sollte. Daran war ein langes Seil befestigt.
Iris setzte den Ring auf und zog daran.
Beweg dich nicht, befahl er und zog den Schwanz und die Eier des Schülers hinter seine Beine. Dann ging er.
Weißt du, wie groß ein Chip der Größe vier ist? fragte.
Dreieinhalb Zoll breit, sechs Zoll einführbare Länge. Sieben Zoll Gesamtlänge, sagte der Student.
Richtig, sagte Iris und steckte ohne Vorwarnung die ersten drei Finger ihrer fettigen Hand in den Arsch des Studenten.
Uuuugh, stöhnte er und ging instinktiv weg.
Nicht so schnell, dachte Iris und zog mit der anderen Hand an der Schnur, die den Penisring angriff, und zog die Pupille zurück auf ihre harten Finger. Und er hielt es dort und erhöhte langsam die Spannung im Seil.
Er steckte seinen vierten Finger in ihr Arschloch, dann stieß er seinen Daumen und seinen sich ständig lockernden Arsch hinein und heraus. Nachdem er den Knöchel seines Daumens passiert hatte, zog er seine Genitalien nach unten, zwang ihn, sich hinzuknien, und stützte seinen Ellbogen auf das Bett, seine Faust zeigte zum Himmel.
Er konnte nirgendwohin gehen, außer zu fallen – und er fiel. Iris spürte, wie sich ihr Ring um ihre Finger ausdehnte, als er sank.
Als er seine Knöchel erreichte, stand er tot da, keuchte und kämpfte gegen das enge Seil. Es war klar, dass sein Hintern noch nicht bereit für eine schnelle Expansion war.
Aber Iris war das egal.
Er zog mit noch größerem Ruck an der Schnur – die Schlaufe glitt am Schwanz und Hodensack des Schülers hinunter, hielt dann an, als seine Eier nirgendwo anders hin konnten, und lehnte sich an die Spitze seines Geräts. Und wieder gezogen.
Als Iris weiter auf das Seil drückte, prallte sie mit ihrem ganzen Gewicht gegen Iris‘ wartende Hand. Der Schüler stöhnte und wand sich und versuchte, die Schmerzen so gut er konnte zu bekämpfen.
Gerade als Iris dachte, sie könne es nicht, schlug sie sich auf den Knöchel. Iris schnappte nach Luft – sie konnte nicht anders, als sich ein wenig erregt zu fühlen. Sowohl ihr Anus als auch ihre Analhöhle umklammerten ihre Hand wie ein nasser Handschuh.
Der Student keuchte, als Schweiß von seiner Stirn tropfte. Danach zu urteilen, wie fest ihr Hintern Iris‘ Handgelenk umklammerte, erkannte sie, dass Iris immer noch Schmerzen hatte. Mit ihrer freien Hand entfernte sie ihre Knöchel, dann den Ring und ließ ihre jetzt violetten Eier atmen.
Aber es ist noch nicht vorbei. Ich muss ihnen zeigen, dass ich als Neuling nicht weniger taff bin als Ives.
Iris ballte mit ihrer rechten Hand eine Faust und zog sie dann scharf vom Arsch des Schülers. Am Ausgang knallte es nass, und Eselswasser tropfte aus dem offenen Loch. Er packte den rechten Arm des Schülers und drückte ihn von hinten.
Dein Arsch muss bereit sein, wenn Miss Ives mit deinem neuen Stöpsel zurückkommt. Deshalb, sie rieb ihre Hand mit Öl ein und steckte sie dann in ihren eigenen Arsch, der bereit war. Du solltest es besser locker lassen.
Der Student stöhnte und drückte sein Gesicht auf das Kissen. Seine Hand ging nirgendwo hin.
Er überprüfte den Rest der stillen Schüler. Alle ihre Ärsche sind gekreuzt.
Er näherte sich Brian noch einmal. Das Zischen war immer noch da, aber er hatte aufgehört zu stöhnen.
Was hast du gelernt? fragte.
Ich muss meinen Arsch jeden Morgen gut für die Inspektion vorbereiten. Wenn ich das nicht zufriedenstellend mache, werde ich bestraft, sagte er.
Richtig, sagte Iris und drückte dann die STOP-Taste an der Unterseite des Steckers. Es ging nicht aus, sondern blieb in seiner jetzigen Größe. Iris wollte genau herausfinden, was diese Dimension war.
Er packte die Sohle und zog sie aus seinem Arsch.
Uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
Es war fast in voller Größe und ihr Anus ragte von ihrem Körper weg, als sie mit einem langen, nassen Schlag herausgezogen wurde. Der Kopf sprang heraus und Brians Loch begann unwillkürlich zu blinken. Er zitterte vor Erleichterung.
Was sagst du? , fragte Iris und streichelte noch einmal mit der Peitsche ihre Eier.
B-danke, Ma’am.
Hm, dachte Iris. Miss Ives ist immer noch nicht zurückgekehrt. Ich sollte wahrscheinlich eine letzte Strafe geben, damit er sieht, was für eine perfekte Herrin ich bin.
Ein Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus. Brian, du hast da großartige Arbeit geleistet. Ich denke, wir brauchen eine Auszeichnung.
————————–
Schulleiterin Ives ging den Korridor entlang zum B3-Schlafsaal. In seinen ausgestreckten Händen war ein Analplug der Größe vier.
Als er sich der Tür näherte, begann er lautes Stöhnen aus dem Raum zu hören. Ich frage mich, was du gefunden hast, dachte sie und lächelte.
Als er eintrat, waren seine Augen auf drei Personen fixiert. Der erste war der Student, der den neuen Analplug gekauft hat. Er war auf allen Vieren und hüpfte auf seinem Bett hin und her. Hinter ihr war Miss Belle, die wieder auf dem Bett kniete. Er schob den halb aufgeblasenen Dildoplug schnell in die Fotze hinein und wieder heraus. Ihr Haar war unordentlich und mein Pony war über ihr verschwitztes Gesicht verteilt – sie machte sich wirklich daran.
Die dritte Person war Brian Yarnell, den er zuvor bewachen sollte. Sie lag auf den Knien auf dem Boden, ihr Gesicht in Miss Belles Arsch vergraben.
Ja Wie hast du es gefunden? rief Miss Belle und rieb den Arsch der Studentin mit ihrem großen Dildo. Er drehte sich um und rief dem anderen zu: Ja, äh, steck deine Zunge in mein dreckiges Loch Leck es sauber
Schulleiterin Ives konnte nicht anders als zu applaudieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno sex geschichten