Krissy Lynn Dieser Boss Hustler

0 Aufrufe
0%


Ich ging endlich nach Hause, es war ein Misttag, ich war krank, erschöpft und brauchte eine Dusche.
Ich fuhr die letzte Straße und das Auto und stieg aus
Obwohl ich meinen BH und mein Höschen unter meinem Sommerkleid ausgezogen hatte, bevor ich mich auf den Weg machte, war die Luft stickig.
Ich nahm die Einkaufstüten mit nach Hause und ging nach oben.
Die Tür war angelehnt und ich dachte, mein Freund wäre vor mir zu Hause, obwohl er sagte, dass er zu spät kommen würde.
Ich trat die Tür mit meinem Fuß auf und ging in die Küche und legte die Taschen auf den Boden
Gleichzeitig wurde ich von hinten gepackt und etwas wurde an meinen Kopf geworfen, der Kragen meines Kleides wurde hart heruntergezogen und meine Brüste freigelegt und meine Arme an meine Seiten gesteckt, dann drehte ich mich um und ging ein paar Meter weg und den Rücken von meine Knie wurden getreten. Jetzt kniete ich, dann spürte ich etwas anderes an meinem Kopf über meinen Augen und ich wurde über eine Bank gestoßen? Oder der Couchtisch wurde hart unter meinem Kleid weggezogen und der Rest entfaltet, so dass meine nackte Vorderseite auf diesem Tisch lag.
Er zog auch meine Arme zurück und verband sie an meinen Handgelenken und etwas wurde fest um sie gebunden, dann wurde mein Kleid in die Luft gezogen und in etwas über meinem Kopf verheddert.
Dann tat er dasselbe mit meinen Knöcheln und band sie zusammen, sodass ich nie bewegungslos war.
Ich kämpfte zu der Zeit, da dies jenseits jedes Schlafzimmerspiels war und um die Wahrheit zu sagen, ich trug den Schock.
Aus und es tat ein wenig weh, dann spürte ich, wie seine Hände meine große und harte Haut, meinen Arsch und dann meine Seiten streichelten
Und auf meinem Rücken und sogar meinen Armen ließ es meinen ganzen Körper zittern, als ich ihm hilflos und ausgesetzt war.
Mein Mund öffnete sich, als ich meine Zunge mit leichtem Druck über meine Wangen und Lippen und dann über mein Kinn drückte, dann langsam zwei Finger hinein und heraus streichelte, ich dachte nicht einmal daran, zu beißen.
Ein Muss, um gegen diesen Typen zu kämpfen, und selbst jetzt kann er mein Freund sein
Dann hörte ich das verräterische Geräusch eines Reißverschlusses Zentimeter von meinem Gesicht entfernt und einen Gürtel, der mit dem Knarren einer Schnalle auf den Tisch schlug, dann berührte wieder etwas meine Lippen, diesmal war es ein Hahn und
Er mustert meinen Mund in kleinen, kurzen Stößen, als er in meine Hände kommt, dann packt er wieder meinen Kopf und zieht mich über diesen Schwanz, bis sich das Band von meinen Armen zurückziehen muss, dann schlägt er mich immer wieder
Mit jedem Schlag tiefer und tiefer, bis ich bei jedem Schlag anfing zu würgen, dann kam er heraus, als ich würgte, und erlaubte mir, noch einmal zu husten und zu atmen.
Ich spürte erneut seine Hände auf meinem Hintern, als sich meine Atmung wieder normalisierte.
Meine Wangen und die Sondierung meiner Fotze waren trocken und schmerzten ein wenig und jetzt wand ich mich unter seiner Berührung
Plötzlich schlug seine Hand so hart auf meinen Arsch, dass ich schwöre, er hat die ganze Zeit gezittert
Mein Körper dann einen anderen und einen anderen, bis ich die Hitze spüre, die von meinem Arsch ausstrahlt
Dann hörte es auf und ich hörte das Geräusch von einem der Küchenschränke.
Seine Hände rieben meinen Rücken, dann meinen schmerzenden Hintern, dann meinen Rücken.
Dann war es ein Schock, als etwas Kaltes und Nasses auf meinen Hintern lief und zu Boden lief.
Seine Finger gingen dann zu meiner Muschi, aber es muss Öl gewesen sein, denn zwei von ihnen glitten direkt in mich hinein
Er stieß meine Muschi mit den gleichen kurzen Nadeln, die er in meinem Mund benutzte, rein und raus, dann irgendetwas
Unerwartet steckte er seinen Finger in meinen Arsch, ich lehnte mich über den Tisch und quietschte.
Nachdem er damit einen Finger und dann zwei zu meinem Arsch hinzugefügt hatte, fing er an, mehr und dann mehr kaltes Öl zu graben.
Ich wagte es nicht, mich zu winden, da mein armer Arsch eine weitere Prügelstrafe nicht ertragen konnte.
Die Finger zogen sich schließlich zurück und für einen Moment war ich nur erleichtert, einen kalten, harten Gegenstand auf meinen Schamlippen zu spüren.
Es war wirklich kalt, aber fest wie Stahl und drückte sich in unheimlicher Entfernung gegen meine Katze.
Es war breit und verlängerte meine Lippen bis zum Maximum, als sie eintraten und gegen meinen Gebärmutterhals prallten.
Dann zog er, dann hörte er auf und begann eine Stoßbewegung, die den Fick mit meiner Muschi streichelte
Dieses Objekt tauchte trotz meines Willens schnell und heftig auf und ich fing an, es verdammt noch mal zurückzudrängen
Dann landete ich stark und lange zitternd auf dem Tisch, dann wurde das Objekt hochgehoben und
Ich wurde mit einem Gedanken auf den Boden geworfen, erholte mich immer noch und spürte etwas anderes in meiner Katze
Diesmal war sein harter Schwanz nicht falsch, als er in meine Muschi kam, er fickte mich sehr langsam
Jetzt tränkte sie meine heiße Muschi, sie tat dies für ein paar Schläge und sie zog sich zurück und wurde fetter
Er warf meinen Arsch auf ihn, dann schob er meinen Arsch langsam, aber kraftvoll in seine Eier und drückte seinen Schwanz.
Diesmal gab es kein Keuchen, als er anfing, mich hart, tief und schnell zu ficken.
Der Versuch, mich stärker auf den Tisch zu drücken und sogar nach vorne zu drücken, um meine Arme höher zu ziehen
Sein Ritt wurde unberechenbarer und dann spürte ich, wie seine Eier meinen Arsch mit einem Knurren entleerten.
Das schickte mich vom Arschfick zum eigenen Orgasmus und die Situation kam im Handumdrehen zusammen
Und dann hörte ich, wie er sich bewegte, als ein langsamer Rückzug über meinen eigenen Kopf kam.
Dann riss ein Stück Stoff und meine Arme wurden losgeschnitten, aber ich wagte nicht, mich zu bewegen.
dann gab es ein langes Schweigen und schließlich bedeckte ich meinen Kopf und schaute mich um, niemand war da. Ich rollte herum und löste meine Füße und stand auf und fiel
Der Kreislauf kehrte in meine Glieder zurück. Ich sah die Taschenlampe meines Freundes und eine Pfütze Olivenöl auf dem Boden
Ich warf es darauf, um mein jetzt ruiniertes Kleid aufzuwischen, dann stand ich auf und ging in die Küche und
Die Taschen waren noch da, aber warte, wo meine Unterwäsche war
Verwirrt ging ich ins Badezimmer und begann mit einer heißen Dusche und ging hinein, während ich meinen Körper einseifte.
Während ich das Öl wusch und wegwarf, wurde ich tatsächlich aufgeregt und fing an, mir die Ereignisse in meinem Kopf vorzustellen.
Alleine unter der Dusche zu masturbieren bringt mich zu einem derben Höhepunkt und lässt Stress u
Die Spannung des Spiels wurde auf den Kopf gestellt
Ich ging raus und zog mich an und putzte dann meine Fotze nass mit allem, woran ich mich erinnere
Ich dachte, es wäre nichts als ein zerrissenes und geöltes Kleid, und als mein Freund nach Hause kam und mich auf die Wange küsste und fragte, ob ich immer noch Fieber habe, legte ich die Sachen beiseite und machte Abendessen.
Ich lächelte nur und sagte, dass ich stellenweise rot wurde.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.