Gabriela Lopez Die Kurvige Latina Gabriela Lopez Will Den Schwanz Eines Älteren Mannes Lethalhardcore

0 Aufrufe
0%


Chris erkannte, dass er einen großen Fehler gemacht hatte. Nach ihrer Scheidung hatte sie sich mit einem Mann zusammengetan, von dem sie erkannte, dass er ein Rebound war. Er musste Teil eines Paares sein, stürzte er herein und ignorierte ihre wahre Persönlichkeit? Wo die Engel sich fürchten zu treten.
Jetzt, fünf Jahre nach ihrer zweiten Eheschließung, war all dies ein Schock für ihr System.
Er hatte sich schon immer gerne gut angezogen, und weil er für eine Firma in der Nähe seines Wohnortes arbeitete, konnte er es sich von seinem eigenen Einkommen leisten. Er hatte sich ihnen angeschlossen, als er geheiratet hatte und in die Gegend gezogen war. Der Erfolg des Geschäftslebens unterschied sich drastisch vom Scheitern des Ehelebens.
Ihr Mann war ein tyrannischer, bigotter, rauflustiger, arroganter Diktator. Er hatte überhaupt nicht an ihr Verhalten gedacht, als sie sich das erste Mal trafen. Ein Mann der Entschlossenheit appellierte an ihn, aber jetzt war sein Wort das Gesetz für alle Dinge. Er hatte nichts zu sagen, er musste gehorchen.
Seine Zuflucht war die Arbeit, und seine Stütze waren seine engsten Kollegen. Die Frauen, mit denen er arbeitete, gaben ihm acht Stunden Arbeit am Tag. Leider waren die nächsten acht Stunden miserabel, und dann wurde der achtstündige Schlaf oft durch seine Unruhe unterbrochen.
Vermuten??.
„Chris, kommst du diesen Samstag mit mir einkaufen?“
Chris beste Freundin war Sophie.
?Sicher, was musst du kaufen?
„Meine Schwester und ich brauchen neue Kleider für die Hochzeit unserer Cousine. Wir brauchen sie eigentlich nicht, aber wir denken, dass wir etwas Neues verdient haben.
„Ich dachte, sie wäre die Braut. Etwas Geliehenes, etwas Neues, etwas… Ich erinnere mich nicht und etwas Blaues.?
Sophie lachte.
„Ich weiß es auch nicht, aber das ist eine gute Entschuldigung für Karen und mich, um attraktiv zu sein. Und wir brauchen Ihr Wissen.
Chris sah Sophie an und wartete auf weitere Informationen.
?Unterwäsche, Socken etc. Du weißt alles darüber und wir wollen das alles machen, nicht nur langweilige Unterwäsche?
?Dein Mann profitiert dann also auch!?
„Em, nicht wirklich, sie hatte entschieden, dass sie nicht zur Hochzeit gehen wollte, und überhaupt?.“
Sophie fing an, auf eine Weise zu erröten, die Chris noch nie zuvor gesehen hatte. Interessant.
Chris näherte sich Sophie und flüsterte ihr etwas ins Ohr.
?Womit bist du beschäftigt? machst du unartig??
Sophie sah sich um, um zu sehen, ob jemand nah genug war, um es zu hören. Er flüsterte auch.
„Karen und ich waren früher mit Jan befreundet, jetzt unsere Schwägerin. Jan schlug vor, dass wir drei etwas Zeit finden könnten, um unsere Freundschaft wiederzubeleben.
Chris saß ruhig da und dachte über das Gehörte nach. Sein Freund, die Schwester seines Freundes und die Schwägerin seines Freundes sind zusammen. Was Chris für eine lesbische Beziehung hält. Dies jagte einen Schauer der Erregung durch seinen ganzen Körper. Er hatte nie daran gedacht, mit einer anderen Frau zusammen zu sein, aber jetzt war die Idee fest in seinem Kopf.
„Sophie, ich wusste oder vermutete nie, dass du es warst … weißt du?
Sophie nickte und errötete noch mehr. Was Chris nicht bemerkte, war das zufriedene Lächeln auf Sophies Gesicht. Sophie hatte dieses Gespräch geführt, um zu sehen, wie Chris reagieren würde. Sophie war mit der Resonanz zufrieden, neugierig und daran interessiert, mehr zu erfahren.
Sie verabredeten sich für Samstag.
Chris hatte Karen mehrere Male getroffen, und als er die beiden Schwestern zusammen sah, waren sie fast wie Zwillinge. Karen war ein bisschen größer, Sophie kurviger, aber es war schwer zu sagen, was was war.
Sie tranken Kaffee und besprachen ihre Aktionspläne. Sie waren in einem großen Einkaufszentrum, und hier kaufte Chris tatsächlich den größten Teil seiner Unterwäsche. Er hatte zwei Lieblingsläden. Aber zuerst war es Zeit, ein Kleid zu finden. Es dauerte eigentlich nicht lange, da beide Schwestern wussten, welche Stile zu ihren Körpern passen und welche Geschäfte sie besuchen sollten.
Jetzt war es Zeit für Chris, den Weg zu weisen und die Schwestern zu beraten, was sowohl zu ihren Formen als auch zu ihren neu gekauften Kleidern passen würde.
Chris brachte sie zu seinem Liebling und stellte sie Pam, der Beraterin, vor.
Pam wurde darin geschult, Unterwäsche zu messen und zu empfehlen, die gut aussehen, sich gut anfühlen und großartig aussehen würde, wenn die Kleider ausgezogen sind. Pam wurde nicht gesagt, dass die Kleider ausgezogen würden, wenn die drei Frauen zusammen seien.
Pam fing mit Karen an und nahm ihre Maße, schaute sich das Kleid und Karens Figur an, fragte Karen, was sie am liebsten tragen würde, und gab Karen dann ein paar Stücke zum Anprobieren.
Er wiederholte den Vorgang für Sophie.
Die Schwestern hatten leicht unterschiedliche Stile gewählt. Während Karen sich für BHs und Höschen entschied, wollte Sophie einen Schubs und gab BHs auf.
Chris war in jeder Hinsicht beeindruckt und wartete in den Umkleidekabinen, während die Schwestern etwas probierten.
Chris überprüfte seine Telefonnachrichten, als Sophie ihren Kopf durch den Vorhang in die Umkleidekabine steckte.
„Chris, kannst du uns bitte deine Meinung sagen?
Chris stand auf und ging zum Eingang der Umkleidekabine. Sophie wich zurück, also musste Chris den Vorhang verschieben, um zu sehen, was los war. Er machte den ersten Schritt in den Umkleidebereich und starb. Vor Sophie war das Korsett ihrer Wahl, während Karen ein Set aus BH und Höschen trug. Sophie zeigte ihre Brüste und ihre Vulva, und Karens Outfit war transparent und verbarg nichts.
Chris fühlte sich rot und spürte ein Kribbeln in seinem Körper.
?Komm und fühle.?
Chris war entsetzt, aber auch aufgeregt über Sophies Anweisung.
?Das Material ist so weich, göttlich, berühren Sie es.?
Chris seufzte erleichtert, weil er dachte, dass Sophie ihn eingeladen hatte, Sophies andere Körperteile zu berühren.
Chris trat vor und strich mit den Fingern über den Stoff. Es war wirklich ein tolles Gefühl, das Material war perfekt.
Sophie nahm Chris‘ Hand und legte sie auf ihre nackten Brüste. Chris war schockiert und trat einen Schritt zurück und ging direkt auf Karen zu, die hinter ihm stand. Sophie nahm Chris‘ andere Hand und legte sie auf ihren Hügel. Karen kam näher und fing an, Chris auf die Seite seines Halses zu küssen. Karen hatte sich so geformt, dass sie sich in Chris löffelte, und Sophie trat vor und küsste Chris auf die Lippen.
Chris war jetzt die Füllung für ein Geschwisterbrot. Es ist ein sehr emotionales Sandwich.
Chris konnte sich kaum bewegen und war schockiert, als die beiden Schwestern ihn küssten und dann Karens Hände unter ihrem Kleid spürten. Karen glitt mit ihren Fingern an der Innenseite von Chris‘ Beinen nach oben, kletterte von Chris‘ Socken hoch, hüpfte auf der Socke und folgte dem Strapsgürtel nach oben.
Sophie hatte Chris weiter geküsst, und Chris hatte es erwidert. Chris massierte jetzt Sophies linke Brustwarze und bewegte seine rechte Hand an Sophies Spalt auf und ab. Sophie war extrem nass und Chris‘ Finger glitten an Sophies Klitoris auf und ab.
Chris spürte, wie seine Finger sein Höschen zur Seite drückten und in ihre Vagina glitten. Karen hatte viel Fett, mit dem sie arbeiten konnte, da Chris gesättigt war und die Finger leicht hineingehen konnten.
Es dauerte nicht lange, bis Chris sich kommen fühlte, tatsächlich war er bereit, sich innerhalb von Sekunden in die Luft zu sprengen. Karens Finger leisteten gute Arbeit und während beide Schwestern Chris‘ Gewicht stützten, hatte er den besten Orgasmus seit Jahren.
Die Schwestern führten Chris beim Umziehen zu einem Stuhl. Sie waren mit dem Einkaufsbummel äußerst zufrieden. Chris war fassungslos, sich selbst so nass, so müde, aber überwältigt vor Vergnügen zu finden.
Der Vorhang öffnete sich wieder und Pam kam mit einem Slip und einer Karte herein.
„Chris, du brauchst dieses trockene Höschen und hier ist meine private Telefonnummer, damit wir uns bei mir zu Hause treffen können. Wir können uns das CCTV-Material ansehen, das ich von Ihnen allen drei aufgenommen habe.
Pam kniete sich dann hin und zog Chris‘ nasses Höschen von ihr, tupfte sie mit einem Papiertuch trocken und fingerte sie möglicherweise ein paar Mal.
Sophie gab Karen einen Kuss.
„Danke Bruder, es lief wirklich gut. Sollen wir Chris nächste Woche zur Hochzeit einladen?
Karen lächelte und nickte.
Sie hatten nun Chris und Pam zu ihrer Liste der Spielkameraden hinzugefügt.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.